MPC zu Gast bei Firmenauto des Jahres

MPC-Kollege Hanno Boblenz, Chefredakteur von Firmenauto, Transporter Magazin und ecoFleet, hatte erstmals den MPC Mitgliedern angeboten, im Rahmen der Veranstaltung Firmenauto des Jahres 2014 am 7. April rund um den Europa Park Rust neue Fahrzeugmodelle zu testen.

Firmenauto des Jahres gilt als Europas größter Fahrzeug-Praxistest: An drei Tagen fahren rund 300 Fuhrparkleiter und Einkäufer rund 60 aktuelle Modelle und benoten sie. Zur Wahl stehen Autos in elf Kategorien von Minicars bis zur Oberklasse. Entsprechend breit war das Angebot an Testwagen, das vom Smart mit E-Antrieb bis zur Mercedes-Benz S-Klasse reichte. Dabei waren auch Neuheiten wie Porsche Macan, Mercedes-Benz C-Klasse oder Peugeot 308 SW. Ein gutes Dutzend MPC Mitglieder, darunter der komplette Vorstand und einige Regionalkreissprecher, nutzten die Gelegenheit, an der Testveranstaltung teilzunehmen, allerdings außer Konkurrenz, also ohne die Autos zu bewerten.

Im Anschluss waren die MPC Mitglieder eingeladen, am Branchenabend (Fuhrparkleiter, Vertreter der Großkundenabteilungen der Fahrzeughersteller, Leasinganbieter und Dienstleister) teilzunehmen (Veranstalter: EuroTransportMedia Verlags- und Veranstaltungs-GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen von DEKRA, Motor Presse Stuttgart und VF Verlagsgesellschaft mit Geschäftsführer Werner Bicker).

Die Siegerpokale bei Firmenauto des Jahres 2014 in den Kategorien Gesamtwertung und Importwertung gingen an Mercedes V-Klasse und Seat Alhambra (Maxivans), Mercedes B-Klasse und Citroën C4 Picasso (kleine und kompakte Vans), Porsche Macan und Volvo XC60 (kompakte SUV), BMW X5 und Range Rover Sport (große SUV), Porsche Panamera (Oberklasse), Tesla S (obere Mittelklasse), Mercedes C-Klasse und Lexus IS (Mittelklasse), Seat Leon ST (Kompaktklasse) sowie BMW i3 und Citroën DS3 (Kleinwagen).

  • 1_firmenauto-des-jahres2014
  • 2_firmenauto-des-jahres2014
  • 3_firmenauto-des-jahres2014
  • 4_firmenauto-des-jahres2014

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Thomas Küppers

Go To Top