Motor Presse Club würdigt Sicherheitspionier

„Goldener Gurt“ für Professor Rodolfo Schöneburg

Laudator Norbert Giesen und MPC-Vorsitzender Ulrich Nies gratulieren Prof. Dr.-Ing. Rodolfo Schöneburg

Prof. Dr.-Ing. Rodolfo Schöneburg, Leiter Fahrzeugsicherheit Mercedes-Benz Cars, wurde mit dem Verkehrssicherheitspreis Goldene Gurt des Motor Presse Club Deutschland e.V. ausgezeichnet. Damit würdigt der MPC den Sicherheitsexperten für sein Engagement im Bereich Fahrzeugsicherheit.

Auszeichnungen

Ganz oben auf dem Treppchen

2015 goldene feder des mpc peters heggen

Zur Goldenen Feder des MPC 2015 für Wolfgang Peters

Eine Goldene Feder jemandem verleihen, der schon seit Jahren eine – seine – goldene Feder führt? Das heißt nicht ein überflüssiges Lob singen, wenn der Jemand Wolfgang Peters heißt, vulgo wp..

Auszeichnungen

„Goldener Gurt des MPC“ 2014 an Karl-Heinz Baumann

Karl-Heinz Baumann hat mit Innovationen wie dem Gurtstraffer und dem PRE-SAFE-System das Autofahren sicherer gemacht. Der Entwicklungsingenieur wird für sein Lebenswerk im Dienste der Verkehrssicherheit mit dem Goldenen Gurt des MPC 2014 ausgezeichnet.

Karl-Heinz Baumann, fotografiert von Markus Bolsinger, 2003

Karl-Heinz Baumann, fotografiert von Markus Bolsinger im Jahr 2003

Goldener Gurt des MPC 2015

Sichere Mobilität als Daueraufgabe

2015 goldener gurt des mpc

Mit Dr. Walter Eichendorf, dem Präsidenten des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR), hat das kompromisslose Bemühen um ständige Verbesserung der Verkehrssicherheit in Deutschland ein prägendes Gesicht bekommen.

Beim 67. MPC Jahrestreffen am 22. Mai 2015 in Karlsruhe hat Eichendorf den Verkehrs­sicherheitspreis Goldener Gurt des MPC erhalten. Die Laudatio hielt Bundesverkehrsminister a.D. Prof. Kurt Bodewig, heute unter anderem Präsident der Deutschen Verkehrswacht.

2014 dr.gerold-lingnauAuszeichnungen

„Goldene Feder des MPC“ 2014 an Dr. Gerold Lingnau

Hingabe – im Leben und im Schreiben

Mit „Vereinsmeierei“ wollte Gerold Lingnau nie in Verbindung gebracht werden. Dafür ist er in zu hohem Maße ein intelligenter Individualist, konsequenter Verfolger seiner eigenen Gedankengänge und seiner Linien im Leben und im Schreiben. Aber er glaubt an die Kraft der klaren Regeln und an die Notwendigkeit des Gebrauchs der rechten Worte zur richtigen Zeit. Lingnau kann wahnsinnig schnell schreiben.

Go To Top