MPC-Regionalkreis West/Köln

MPC-Treffen zum Seifenkistenrennen

Von Eberhard Wühle

MPC-Mitglieder beim Seifenkistenrennen

Auf bis zu 70 km/h von natürlichen Hangabtriebskräften beschleunigt, rasen in Leverkusen-Edelrath jedes Jahr im Spätsommer zirka 70 Seifenkistenbauer mit ihren Rennboliden um die Wette. Der MPC-Regionalkreis West war 2012 dabei – und zwar mit einem MPC-Fahrzeug. Unser Kollege Andreas Partz, Pressesprecher des Onlineportals für Neuwagenkauf MeinAuto.de, ermöglichte uns dies, und so kamen am 8. September 2012 die MPC-Mitglieder mit ihren Familien und Freunden zu einem Ausflug in die Welt der Seifenkisten nach Leverkusen. Sie lernten ein bemerkenswertes soziales Projekt kennen und erlebten spannende Rennen.

Zunächst informierte Andreas Partz in einem Foto-Vortrag über das soziale Projekt „Zurück auf die richtige Bahn – vom Straftäter zum Seifenkisteningenieur“. Hierbei hatte das Ruppi-Team (Haftentlassene gemeinsam mit Mitarbeitern von MeinAuto.de über zehn Wochen hinweg eine Seifenkiste von der Bauplanung über Fahrwerk und Karosserie bis hin zum Tuning, Styling sowie Windkanaltest bei Toyota Deutschland und TÜV-Abnahme in Eigenregie gebaut. Manfred Wecking, ein Seifenkistenexperte des TÜV Rheinland, erklärte uns anhand der Projektseifenkiste und einem historischen Opel-Exemplar des frühen 20. Jahrhunderts exemplarisch, worauf es beim Seifenkistenbau ankommt.

Gegen 13:30 Uhr ging es dann weiter zum Höhepunkt des Tages: Im einen Kilometer entfernten Leverkusen-Edelrath besuchten wir den Smidt-Seifenkistencup 2012. Die Mitglieder hatten sodann Gelegenheit, sich selbst in die MPC-Seifenkiste zu setzen und den 650 m langen Hang herunter zu fahren.

Go To Top